Elbe

Die Elbe ist bekannt als ruhiger Strom. Doch die Gezeiten im Zusammenspiel mit dem Elbstrom machen die Unterelbe, westlich von Hamburg, vom größten deutschen Seehafen bis zur Mündung in der Nordsee, zu einem der anspruchsvollsten Segelreviere Deutschlands. Wer hier klarkommt, sind sich Elbskipper einig, kann überall segeln. Je nach Gezeitenstand gibt die Natur vor, ob die Segelreise eher stromauf oder -ab zu gehen hat. Auf der Elbe lautet der Seglergruß nicht wie andernorts "Mast- und Schotbruch", sondern "Immer Tide mit". Tide bedeutet die Gesamtheit von Ebbe und Flut - alle sechs Stunden bewegen sich unter Einfluss der Erdrotation und der Schwerkraft von Sonne und Mond große Wassermassen auf dem Globus und sorgen auch auf der Elbe für starke Schwankungen des Wasserspiegels.

 

Gezeiten auf der Elbe

Sechs Stunden lang hebt die einlaufende Flut den Wasserstand elbaufwärts Richtung Hamburg an. Sie erzeugt dabei stellenweise eine bis zu 5 Knoten (etwa 9 Stundenkilometer) starke Strömung und neutralisiert damit den Elbstrom, der weniger als einen Knoten macht. Der Zeitpunkt, an dem die Wassermassen regelmäßig ihren höchsten Stand erreichen, heißt Hochwasser. Als langsame Flutwelle passiert das Hochwasser zeitversetzt jeden Ort zwischen Elbmündung und Hamburger Hafen. Im Gezeitenkalender berechnet das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) jedes Jahr den Zeitpunkt des Hochwassers für eine Reihe von Orten entlang der Unterelbe. Zu einem bestimmten Moment kommt die Flut jeweils zum Stehen, Wassersportler sagen, sie "kentert". Darauf folgt eine kurze Zeit fast ohne Strömung, das ist das sogenannte Stillwasser. Anschließend ebbt der Wasserpegel ab. Die Welle fließt wieder elbabwärts Richtung Nordsee und erzeugt dabei sechs Stunden lang Strömung in die Gegenrichtung, bis der niedrigste Wasserstand erreicht ist. Dieser gesamte Zyklus wiederholt sich alle zwölf Stunden.

Der Hamburger Hafen

Der Hafen gehört zu Hamburg wie der Fisch in die Nordsee, also muss man ihn gesehen haben. Eine der Top Sehenswürdigkeiten und befindet sich südlich vom Stadtzentrum. Er ist der größte Seehafen in Deutschland und nach Rotterdam und Antwerpen der drittgrößte Hafen in Europa. Die Fläche ist einfach gigantisch mit einer Größe von 7236 Hektar. Pro Jahr laufen rund 13.000 Schiffe den Hamburger Hafen an. Deshalb wird Hamburg auch oft als das „Tor zur Welt" bezeichnet, da täglich große Containerschiffe und Kreuzfahrtschiffe aus aller Welt anlegen. Hier kann man schon mal Urlaubsgefühle bekommen und man spürt den Geruch von Freiheit und fernen Ländern. Deshalb sollte man unbedingt einmal eine Hafenrundfahrt im Hamburger Hafen machen, die sich dort Barkassenrundfahrt nennt oder aber eines der dort liegenden  Museumsschiffe besichtigen.

Die Speicherstadt

Ein Besuch der Speicherstadt sollte man sich während einer Hamburg Reise nicht entgehen lassen. Es handelt sich dabei um den größten Lagerhauskomplex der Welt der komplett auf Eichenpfählen steht. Seit dem Jahre 1991 steht die Speicherstadt unter Denkmalschutz und ist heute ein sehr bekanntes Wahrzeichen von Hamburg. In den Hallen werden von Kaffee, Tee, Kakao, Gewürze, Teppiche und noch vieles mehr gelagert die täglich von den Containerschiffen angeliefert werden. Entstanden ist die Hamburger Speicherstadt im Jahre 1883 als Teil des Hamburger Hafens um dort die Waren zu lagern. Die Gesamtfläche der Speicherstadt beträgt 26 Hektar wo sich sehr viele Gebäude und Lagerhallen befinden. Zu empfehlen ist eine Hafenrundfahrt durch den Hamburger Hafen zu machen wo man auch durch die Speicherstadt fährt.

König der Löwen

In seinem 13. Jahr (2014) am Hamburger Hafen hat "Der König der Löwen" nichts von seinem Zauber verloren. Millionen von Besuchern erleben das Schauspiel Jahr für Jahr, Kritiker sind begeistert. Im Dezember 2013 konnte das Musical einen Meilenstein setzten, denn "Der König der Löwen" ist nach Australien zurückgekehrt, wodurch zehn Produktionen des Musicals weltweit zeitgleich gespielt wurden - eine davon weiterhin in der Hansestadt. Einen weiteren Rekord verzeichnete das Musical im Oktober 2014: Seit der Premiere vor rund 13 Jahren war fast jede Ausstellung ausverkauft, sodass nun die magische Zahl von 10 Millionen Besuchern erreicht wurde. Damit ist "Der König der Löwen" nicht nur das am längsten laufende Musical Hamburgs, sondern konnte auch die meisten Besucher für sich begeistern. Im Schnitt war bereits jeder achte Deutsche im Musical zu Gast.

Vereine


ASC Altonaer Segel-Club e.V.
BSSV Bergedorfer Schüler-Segel-Verein e.V.
BWSV Bille-Wander-Segel-Verein e.V. von 1921
BSC Blankeneser Segel-Club e.V.
BCB Boots-Club Biber Hamburg e.V.
CSH City Sporthafen Hamburg e.V.
CKA Club der Kreuzerabteilung
DHH Deutscher Hochseesportverband "Hansa" e.V. - DHH-Regattagruppe
ESV Elb-Segler-Vereinigung e.V.
EYC Elbe-Yacht-Club e.V.
HWS Harburger Wander-Segler von 1958 e.V.
HYC Hamburger Yacht-Club e.V. im ADAC
HYG Hamburger Yachthafen-Gemeinschaft e.V.
JHG Jollenhafengemeinschaft Mühlenberg e.V.
JKN Jacht-Klub Nordwest e.V. Hamburg
MHOE Museumshafen Oevelgönne e.V.
MSC Mühlenberger Segel-Club e.V.
NYC Neulander Yacht-Club von 1975 e.V.
OSC Ochsenerder Segelclub e.V.
RVE Regatta-Vereinigung Elbe e.V.
SC4 Segel-Club Vierlande e.V.
SCNK Segelclub Neßkanal e.V.
SCN Segel-Club Norderelbe von 1910 e.V.
SCOE Segel-Club Oevelgönne von 1901 e.V.
SCRHE Segelclub RHE e.V.
SCTOE Segelclub Tümmler Oevelgönne von 1923 e.V.
SCU Segel-Club Unterelbe von 1929 e.V.
SEP Segelprojekt e.V.
SGE Segel-Gemeinschaft Elbe
SGHFB Segelgemeinschaft Hamburger Flugzeugbau e.V.
SKH Segler-Kameradschaft "Hansa" e.V.
SKO Segelkameradschaft Ost e.V.
SVAOE Segler-Vereinigung Altona-Oevelgönne e.V.
SVFH Segel-Verein Finkenwerder Hamburg von 1965 e.V.
SVN Segler-Vereinigung Niederelbe e.V.
SVRG Sportverein Rot-Gelb Hamburg von 1926 e.V.
SVR Segler-Vereinigung Reiherstieg von 1926 e.V.
SVWS Segel-Verein-Wedel-Schulau e.V.
TDSC Tinsdaler Segelclub e.V.
VFS Vereinigung Freier Segler e.V. von 1983
VHS Vereinigung Harburger Segler e.V.
VHYS Vereinigung Hamburgischer Yachtsegler e.V.
WCH Windsurfing Club Hamburg e.V.
YCM Yachtclub Meridian e.V.
YCZ Yacht-Club Zollenspieker e.V.