Bootsklassen und Klassenvereinigungen

Segelboote sind sehr unterschiedlich. Um sie in einem Wettkampf gegeneinander antreten lassen zu können, werden sie in Bootsklassen eingeteilt.

Für die Festlegung der Klassenstandards ist die jeweilige Klassenvereinigung verantwortlich. Das ist eine Gemeinschaft, die sich meist in der Form eines eingetragenen Vereines aus Ragattaseglern und Freunden der jeweiligen Bootsklasse zusammensetzt.

Die Klassenvereinigung legt auch die Wettkampfregeln fest, führt den offiziellen Regattakalender und die Rangliste.

Segeln.de, die Plattform von Seglern für Segler, bietet ab Herbst 2014 einen besonderen Service für Klassenvereinigungen an.

 

Unser Service für Klassenvereinigungen

Listen, in denen die Klassenvereinigungen in Deutschland aufgeführt sind, gibt es wie Sand am Meer. Was in jeder dieser Listen fehlt, ist der Mehrwert für all diejenigen, die sich für den Segelsport interessieren, aber auf Eure Klasse noch nicht aufmerksam geworden sind. Um einen Interessenten auf Euch aufmerksam zu machen, ist es notwendig, die ganz besonderen Eigenschaften Eurer Klasse hervorzuheben und mit denen der anderen Klassen zu vergleichen. Hier geht es nicht um besser oder schlechter, sondern um die Möglichkeit für einen Interessenten sich schnell zu informieren, um dann mit dem nächsten Klick zu erfahren, wie er Euch erreichen kann.

Wie setzen wir das um und wie könnt Ihr uns dabei helfen?

Wir fangen zunächst damit an, Eure Klassenstandards in unserer Datenbank aufzunehmen. Damit entsteht eine Darstellung Eurer Klasse auf Segeln.de. Das wird erst einmal genauso aussehen, wie in den anderen Listen auch. Eure Zuarbeit brauchen wir in dieser Phase nur dabei, dass Ihr uns helft, alles richtig darzustellen.

Der große Unterschied ist die Art und Weise, wie Euer Klassenstandard bei uns abgespeichert wird. Durch unser ganz besonderes System entsteht eine Vergleichbarkeit der Standards aller Klassen. Die wichtigsten Kriterien daraus können wir dann nutzen, um einem Interessenten bei der Suche nach seiner Klasse zu unterstützen und zu Euch zu führen.

In der zweiten Phase machen wir dasselbe mit allen weiteren Dingen, die Eure Klasse festlegt: Die Wettkampfregeln, die Regattakalender, die Ranglisten. Ihr müsst Eure Kalender deshalb nicht doppelt pflegen! Wir bieten Euch standardisierte Verfahren an, Euren derzeitigen Kalender mit dem auf Segeln.de zu synchronisieren. Und wir bei Segeln.de führen dann die Kalender der Klassenvereinigungen, der Segelvereine, der Lieferanten und Hersteller zusammen. Interessenten für den Segelsport können dann mit einem Klick sehen, wer alles in ihrem Revier zu einer bestimmten Zeit etwas anbietet. Ganz einfach und mit einem Klick ist er wieder bei Euch.

Das schönste an der ganzen Sache: Für die Klassenvereinigungen ist dieser Service kostenlos! So ganz nebenbei entsteht auf Segeln.de eine weitere Internetpräsenz, die Ihr für Euch nutzen könnt!

Habe ich Euch jetzt den Mund wässrig gemacht?

Wollt Ihr uns dabei unterstützen? Das wäre toll! Schreibt uns doch einfach unter presse@segeln.de an, wenn Ihr weitere Ideen, Wünsche, aber auch Bedenken und Kritiken loswerden wollt. Wir freuen uns auf Euch.

Das könnte Dich auch interessieren